Allgemeine Geschftsbedingungen

Allgemeine Geschaeftsbedingungen der Anbieter IDEALDERM GmbH
1 Geltungsbereich
2 Vertragsschluss
3 Speicherung des Vertragstextes
4 Eigentumsvorbehalt
5 Mngelhaftung
6 Haftungsbeschrnkung
7 Erfllungsort, Gerichtsstand
8 Streitschlichtung
9 Einkaufsbedingungen
10 Vertragssprache
11 Zahlungsmglichkeiten

1 Geltungsbereich
Vertrge, die zwischen IDEALDERM GmbH, Inhaberin Faiza Lemoine, (nachfolgend Verkufer) und einem Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend Kunde) ber den Online-Shop des Verkufers geschlossen werden, werden durch die nachstehenden Allgemeinen Geschftsbedingungen (AGB) geregelt. Der Einbeziehung eigener Bedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen, es sei denn, die Parteien vereinbaren schriftlich etwas anderes. Die Vertragssprache ist Deutsch.
Verbraucher ist jede natrliche Person, die ein Rechtsgeschft zu Zwecken abschliet, die berwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstndigen beruflichen Ttigkeit zugerechnet werden knnen ( 13 BGB).
Unternehmer ist eine natrliche oder juristische Person oder eine rechtsfhige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschfts in Ausbung ihrer gewerblichen oder selbstndigen beruflichen Ttigkeit handelt. Eine rechtsfhige Personengesellschaft ist eine Personengesellschaft, die mit der Fhigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen ( 14 BGB).

2 Vertragsschluss
(1) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages seitens des Verkufers dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.
(2) Den gewnschten Artikel kann der Kunde durch unverbindliches Anklicken des Buttons In den Warenkorb in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs kann der Kunde jederzeit durch Anklicken des Buttons Mein Korb unverbindlich einsehen. Die im Warenkorb befindlichen Artikel knnen jederzeit durch Anklicken des Buttons x(Lschen) oder des Bild in die Tonne, der sich rechts neben dem Artikelpreis befindet, wieder aus dem Warenkorb entfernt werden. Wenn der Kunde den oder die im Warenkorb befindlichen Artikel kaufen will, ist zunchst der Button Zur Kasse gehen zu bettigen. In der nachfolgenden bersicht kann der Kunde sein Bestimmungsland sowie eine Zahlungsmethode auswhlen. Nach Bettigung des Buttons Zur Kasse wird der Kunde zur Angabe seiner Daten aufgefordert. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Durch Bettigung des Buttons weiter, gelangt der Kunde zu einer Bestellbersicht. Hier kann der Kunde seine Eingaben nochmals berprfen. ber den Button Bearbeiten kann der Kunde seine Eingaben korrigieren. Durch Anklicken des Buttons Zahlungspflichtig bestellen oder "Kaufen" gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf des oder der Artikel ab. Der Bestellvorgang wird damit abgeschlossen. Der Kunde kann den Bestellvorgang jederzeit durch Schlieen des Browser-Fensters abbrechen. Der Kunde kann sein Angebot auch per E-Mail, postalisch, per Fax oder telefonisch gegenber dem Verkufer abgeben.
Nach Eingang der Bestellung erhlt der Kufer eine automatische Empfangsbesttigung per E-Mail und im Anhang die AGB (Voraussetzung hierfr ist die Angabe einer gltigen Email-Adresse). Diese automatische Besttigung gilt jedoch noch nicht als Annahme des Angebots im rechtlichen Sinne. Der Vertragsabschluss erfolgt erst durch die bergabe der Ware an den Kunden.
Form und Farbe der Produktverpackungen knnen geringfgig von den Produktbildern abweichen.
(3) Einen Anspruch auf kostenlose Geschenke hat der Kunde nur im Zusammenhang mit bestellter und bezahlter Ware. Sollte bei einer Bestellungsrckgabe im Rahmen eines Widerspruchs lediglich die bezahlte Ware an den Verkufer zurck gehen und das kostenlose Geschenk fehlen, ist dieses zu bezahlen und wird bei der Erstattung in Hhe des Produktwertes in Abzug gebracht.

3 Speicherung des Vertragstextes
Der Vertragstext (mit Informationen zur Art des Artikels, Kaufpreis, Kaufdatum, etc.) wird nach Vertragsschluss vom Verkufer auf seinen internen Systemen gespeichert. Der gespeicherte Vertragstext wird dem Kunden jedoch nicht zugnglich gemacht. Eine eigenstndige Sicherung des Bestellvorgangs kann der Kunde etwa durch Anfertigung eines Screenshots oder durch das Ausdrucken der Seite vornehmen.

4 Eigentumsvorbehalt
Tritt der Verkufer mit der Lieferung der Ware in Vorleistung, so behlt er sich bis zur vollstndigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der Ware vor.

5 Mngelhaftung
(1) Mngelhaftungsrechte (Gewhrleistung)
Fr die angebotenen Waren bestehen die gesetzlichen Mngelhaftungsrechte.
Der Kufer ist angehalten, bei Empfang einer beschdigten Ware dieses dem Verkufer umgehend mitzuteilen damit dieser seinerseits rechtzeitig Ansprche gegen das Versandunternehmen geltend machen kann im Falle eines Transportschadens.
(2) Gewhrleistung gegenber Verbrauchern bei Gebrauchtware
Ist der Kunde Verbraucher, so verjhren die Gewhrleistungsansprche wegen Mngel bei Gebrauchtware in einem Jahr ab bergabe der verkauften Ware an den Kunden. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprche, Ansprche wegen Mngel, die der Verkufer arglistig verschwiegen, und Ansprche aus einer Garantie, die der Verkufer fr die Beschaffenheit der Ware bernommen hat. Fr diese ausgenommenen Ansprche gelten die gesetzlichen Verjhrungsfristen.
(3) Gewhrleistung gegenber Unternehmern
Die Gewhrleistungsansprche des Unternehmers wegen Mngel der Ware verjhren in einem Jahr ab Gefahrbergang. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprche, Ansprche wegen Mngel, die der Verkufer arglistig verschwiegen, und Ansprche aus einer Garantie, die der Verkufer fr die Beschaffenheit der Ware bernommen hat. Ebenfalls ausgenommen ist der Rckgriffsanspruch nach 478 BGB. Fr diese ausgenommenen Ansprche gelten die gesetzlichen Verjhrungsfristen.

6 Haftungsbeschrnkung
Die Haftung fr leicht fahrlssige Pflichtverletzungen wird insoweit ausgeschlossen, als diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schden aus der Verletzung des Lebens, des Krpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt fr Pflichtverletzungen der Erfllungsgehilfen und der gesetzlichen Vertreter des Verkufers. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehrt insbesondere die Pflicht, dem Kunden die Sache zu bergeben und das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin hat der Verkufer die Sache frei von Sach- und Rechtsmngeln zu verschaffen.

7 Erfllungsort, Gerichtsstand
Ist der Kunde Kaufmann, so ist Erfllungsort fr alle Leistungen aus mit dem Verkufer bestehenden Vertragsbeziehungen sowie Gerichtsstand der Geschftssitz des Verkufers.

8 Streitschlichtung
Zur Online-Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten stellt die Europische Kommission eine Plattform (OS-Plattform) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr
(ffnen Sie ein neues Browser-Fenster, kopieren Sie bitte den vorstehenden Link von der Seite und fgen Siediesen in die Adresszeile des neuen Fensters Ihres Browsers ein).
Verbraucher haben die Mglichkeit, sich fr die Beilegung ihrer Streitigkeiten an die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums fr Schlichtung e.V., Straburger Strae 8, 77694 Kehl am Rhein, https://www.verbraucher-schlichter.de
(ffnen Sie ein neues Browser-Fenster, kopieren Sie bitte den vorstehenden Link von der Seite und fgen Sie diesen in die Adresszeile des neuen Fensters Ihres Browsers ein)zu wenden. Wir sind verpflichtet, an Verfahren zur Streitbeilegung vor dieser Stelle teilzunehmen.
ACHTUNG: Im Falle eines Missbrauchs werden Gebhren fr den Verbraucher anfallen. Deswegen empfehlen wir Ihnen erst Kontakt mit IDEALDERM GmbH aufzunehmen, um eine Lsung zu finden.
Unsere E-Mail Adresse fr Verbraucherbeschwerden: impressum-de@idealderm.com

9 Einkaufsbedingungen
Fr unsere Bestellungen und Abschlsse gelten ausschlielich die nachstehenden Einkaufsbedingungen (AEB):
www.idealderm.com/fix/aeb.txt

10 Vertragssprache
Unsere Vertragssprache ist Deutsch.

11 Zahlungsmglichkeiten
Zahlungsmglichkeiten:
Wir akzeptieren die folgenden Zahlungsarten (nur Vorauskasse):
- Sofort berweisung
- PayPal
- Kreditkarte: Mastercard, VISA, ...
- berweisung: Sie berweisen den Rechnungsbetrag per Vorkasse berweisung.

Abweichende Verkaufsbedingungen des Lieferanten gelten nur dann als angenommen, wenn sie von uns schriftlich besttigt sind. Die vorbehaltlose Annahme von Leistungen und Lieferungen oder deren Bezahlung bedeutet keine Zustimmung zu den Verkaufsbedingungen des Lieferanten.

Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Besteller einschlielich dieser allgemeinen Geschftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Gltigkeit der brigen Bestimmungen nicht berhrt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll dann durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen mglichst nahe kommt.

Wir sind berechtigt, die Daten ber den Besteller, die wir im Rahmen oder im Zusammenhang mit der Geschftsverbindung vom Besteller selbst oder von Dritten erhalten, im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten.